Fallstudie mit Peter Kramm vom Autohaus Kramm


Über 10 Mitarbeiter in 8 Monaten eingestellt. Eine Wahre Geschichte, 2022.

Drei schöne Nebeneffekte entstehen regelmäßig bei gutem Recruiting, wie auch Herr Kramm festgestellt hat.

  1.  Mehr Traffic sorgt dafür, dass man in der Region in aller Munde bleibt und als potenter Arbeitgeber wahrgenommen wird. (Employer Branding).

  2.  Es weht ein frischer Wind durch das Unternehmen, wenn die Mitarbeiter merken, dass plötzlich viel mehr Bewerbungsgespräche stattfinden. Das führt der Belegschaft vor Augen, in einem stabilen Betrieb zu arbeiten.

  3. Es stärkt das Selbstwertgefühl und zeigt, dass man anscheinend gut in seinem Job ist, denn es wäre dem Unternehmen ja sichtlich eine leichtes, Ersatz zu finden. Was den Mitarbeiter wiederum viel enger an das Unternehmen bindet.

Jetzt kostenfreies Erstgespräch vereinbaren und herausfinden, wie auch Sie unsere Strategien für Ihre Recruiting Maßnahmen nutzen können, um Top-Mitarbeiter in der Automobilbranche einzustellen